Vergleichstest – die besten Radarwarner Apps

Radarwarner Apps im Test:

Wir vergleichen heute bei Radarwarner Test die momentan angesagtesten Radarwarner Apps, darunter Blitzer.de Plus, Radarwarner Alert Pro, Trapster, MySpeed und Blitzer App Extra. Wir testen bewusst die Kaufversionen, falls es welche gab, da uns der volle Funktionsumfang der Apps wichtig war, um eine objektive Bewertung abzugeben. Außerdem stellt der Kaufpreis von maximal € 10.-, aus unserer Sicht, kein Problem dar, denn dieser hat sich schon nach dem ersten gesparrtem Ticket relativiert.

Die Installation der einzelnen Anwendungen auf unserem Testgerät Samsung Galaxy Note war via Google Playstore bei alle Testkandidaten problemlos. Entsprechend sind die meisten dieser Apps natürlich auf für das Apple IPhone über den Appstore verfügbar.


Blitzer.de Plus – Radarwarner App:


Die Blitzer.de App bietet mehr als 50.000 feste Blitzer aus der SCDB.info Datenbank. Diese sind richtungsgebunden, was uns sehr positiv auffällt, da wir nur wirklich relevante Warnungen für unsere Fahrtrichtung bekommen. Ein weiterer Vorteil, dieser Datenbank ist, dass die Einträge redaktionell überprüft werden und somit nur echte Blitzer eingetragen sind. Automatische Updates alle 5 Minuten und ein Betrieb im Hintergrund oder via Widget, runden den sehr positiven Gesamteindruck ab. Eine nicht überladene App, die perfekt funktioniert und einfachste Bedienung bietet. Knappe € 5.- finden wir absolut angemessen.

Fazit: Ein klarer Titelanwärter für uns.



Radarwarner Alert Pro – App:

Radarwarner Alert Pro ist mit fast € 10.- die teuerste und auch umfangreichste App im Test.


Sie stellt eine weltweite Datenbank zur Verfügung und bietet zahlreiche Ansichten der Bedienoberfläche. Leider wirkt die App zu verspielt und unausgereift, ohne sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Auch die weltweite Datenbank bringt unseren Nutzern in Deutschland oder Österreich nur bedingt Vorteile. Was auch hier gut funktioniert ist der Betrieb im Hintergrund, wenn man Beispielsweise navigiert oder andere Anwendungen im Vordergrund laufen hat. Der für uns einzig wahre Vorteil dieser App ist die mögliche Anbindung an die Shadow BT Interface App  (€ 36,30.-) welche es ermöglicht, eine echte Radarantenne vom Typ Merlin V2 BT, Merlin S/S2 BT, Shadow BT, Shadow 2/3 BT oder Beltronics 975/966 in das System via Bluetooth einzubinden. Fragt sich nur ob es nicht sinnvoller wäre, einen echten Radarwarner Festeinbau wie z.B. den Genevo Assist zu kaufen. Denn diese Systeme laufen auch autark und ohne mögliche Abstürze oder Einschränkungen bei Multitasking Problemen z. B. bei gleichzeitigem Telefonat mit dem Handy und gleichzeitigem Betrieb einer Radarwarner App.


Fazit: Etwas überladen, nicht ausgereifte App zum stolzen Preis. „Etwas über das Ziel hinausgeschossen“



Trapster – Radarwarner App:


Die Trapster Radarwarner App ist kostenlos und bietet eine weltweite Datenbank mit 5,5 Millionen Einträgen! Einziger Nachteil daran ist, dass es hierbei keine echte Kontrolle der Einträge gibt, da diese von Nutzern der Trapster Community (16 Millionen Mitglieder) getätigt und geprüft werden. Was dabei aber gefällt, ist der Versuch des Betreibers, auf Grund von User-Profilen die Glaubwürdigkeit der Meldungen zu filtern. Und somit eine brauchbare Datenbank anzubieten. Das Layout ist im Stil einer Navigationssoftware recht nett ausgefallen, wobei das Overlay leider manchmal etwas träge arbeitet. Größter Minuspunkt ist der fehlende Betrieb im Hintergrund. Sie erhalten nur Warnungen, wenn die App geöffnet ist!

Fazit: Für alle die auf Hintergrundbetrieb verzichten können, eine nette Alternative zu den kostenpflichtigen Apps.



MySpeed – Radarwarner App:


Wir testen eine weitere kostenlose Apps namens MySpeed. Größter Unterschied zu den anderen Testkandidaten, MySpeed bietet nur eine Bedienoberfläche aber keine Datenbank.  Was sich anfänglich wie eine Hürde darstellt, ist eigentlich kein Problem. Der User hat somit freie Wahl, welche Datenbank er bevorzugt und verwenden möchte. Sie finden auf Webseiten wie poiplaza.com, scdb.info, pocketgpsworld.com, adivor.it, maparadar.com, passende Datenbank zu dieser App. Leider gefällt uns die Nutzeroberfläche im Google Maps Stil gar nicht, da hier einfach zu wenig Übersicht geboten wird. Vorbild wäre hier wieder mal die App von Blitzer.de. Auch hier ist kein Betrieb im Hintergrund möglich.

Fazit: Kostenlose und leider teilweise nutzlose Open Source Software.



Blitzer App Extra – Radarwarner App:


Leider war diese App der wohl größte Reinfall in unserem Test. Die App bietet wieder nur eine Landkartenansicht wie auch MySpeed und Trapster. Laut Hersteller soll der Alarm 30 Sekunden vor der Position der Geschwindigkeitsmessung stattfinden und auch mobile Blitzer innerhalb von 4 Stunden in der Datenbank aufgenommen sein. Hier kommt die große Enttäuschung. Leider erhielten wir im Testbetrieb auf den von uns befahrenen Straßen (3 feste Blitzer) keine Alarmmeldungen. Hintergrundbetrieb ist auch hier Fehlanzeige. Dafür glänzte die App mit ständigen Hängern und Abstürzen.

Fazit: Selbst die 99 Cent die der Hersteller für diese App verlangt, sind zu viel. Eine Radarwarner App die nicht oder nur zeitweise funktioniert, ist schlichtweg unbrauchbar und bietet keine Schutz!



Unsere Testwertung:

  1. Platz Blitzer.de Plus
  2. Platz Trapster
  3. Platz Radarwarner Alert Pro
  4. MySpeed
  5. Blitzer App Extra
GD Star Rating
loading...
Vergleichstest - die besten Radarwarner Apps, 2.5 out of 5 based on 35 ratings

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.